Alte Schwarz-Weiß-Außenaufnahme vom Hotel Alte Post in Müllheim (c) Foto Hotel Alte Post

Die Posthalterei und ihre Geschichte

Seit 1745

Im Schatten des majestätischen Schwarzwaldes, im Herzen von Müllheim, steht die Alte Post, ein Ort, an dem die Zeit seit 1745 scheinbar stillsteht. Dieses historische Gebäude, einst eine lebenswichtige Posthalterei, erzählt die Geschichte einer Zeit, in der Reisende aller Herren Länder hier einkehrten, um Rast zu machen, Geschichten auszutauschen und für einen Moment die Mühsal der langen Reisen zu vergessen.

Wenn die Wände der Alten Post sprechen könnten, würden sie von den Jahrhunderten erzählen, in denen sie Zeugen der Geschichte waren. Sie würden von den Postkutschen berichten, die hier haltmachten, um ihre erschöpften Pferde zu versorgen, während ihre Passagiere im Schutz dieser vier Wände Zuflucht fanden. Kaiser, Markgrafen und Dichter haben hier im Laufe der Zeit ihre Spuren hinterlassen, und jedes Echo in den Hallen scheint ihre Geschichten zu flüstern.

Alte Schwarz-Weiß-Aufnahme gemütlicher Clubsessel vor dem offenen Kamin im Hotel Alte Post in Müllheim (c) Foto Hotel Alte Post
Alte Schwarz-Weiß-Aufnahme vom Restaurant mit quadratischen Tischen und gestreiftem Fußboden im Hotel Alte Post in Müllheim (c) Foto Hotel Alte Post

Schon immer ein beliebter Ort zum Verweilen

Einer der berühmtesten Gäste war der alemannische Dichter Johann Peter Hebel, dessen Worte die „Alte Post“ in seinem Gedicht „Der Schwarzwälder im Bre sgau“ verewigten. Hebel, der nicht nur einmal diese Schwelle überschritt, fand hier Inspiration und Ruhe, und wurde somit zu einem Teil der lebendigen Geschichte des Hauses.

Schon seit fast 300 Jahren ist die Alte Post ein Treffpunkt für Menschen aus aller Welt. Hier, in der Posthalterei, kreuzten sich die Wege von Händlern, Adligen und Gelehrten. Sie alle suchten und fanden in der Alten Post einen Ort der Gastfreundschaft und des Austauschs, eine Oase inmitten der Unwägbarkeiten der Reise. Die Alte Post in Müllheim war und ist mehr als nur ein Gasthaus; sie ist ein lebendiges Museum, ein Zeugnis der Zeit, das die Brücke schlägt zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart.

Die Zimmer, benannt nach Dichtern und Denkern, die einst hier verweilten, dienen als stille Bewahrer der Geschichte. In der Alten Post in Müllheim lebt die Geschichte weiter, in den Erzählungen der Vergangenheit und in der fortwährenden Tradition der Gastfreundschaft. Jeder Besuch wird zu einer Zeitreise, einer Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte, und einer Hommage an das Leben selbst.

Alte Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Doppelzimmers mit Terrasse im Grünen (c) Foto Hotel Alte Post in Müllheim

Newsletter

In Verbindung bleiben, Charakter erleben.

Pflichtfeld

Unsere Partner