HOTELSUCHE

Schloss Amerang

Schloss Amerang

Amerang - Bayern - Deutschland

Schloss Amerang befindet sich im Herzen des Chiemgaus im oberbayrischen Landkreis Rosenheim. 1072 erstmals urkundlich als Edelsitz erwähnt, geht sein Name auf den Emmer, eine alte Weizenart, zurück.

Geschichte & Architektur des Schlosses


Bevor die im Exil lebenden Herren von Verona, die Scaliger – die sich auch die „Herren von der Leiter“ nannten – im 16. Jahrhundert die alte gotische Burg zu einem Schloss ausbauten, bewohnten die Laiminger, Turniervögte eines der bedeutendsten Geschlechter Bayerns, die Räumlichkeiten. Der unter den Scaliger im 16. Jahrhundert entstandene trapezförmige, dreistöckige Arkadeninnenhof zählt zu den ältesten Bauten der frühen Renaissance in Bayern. Die im Grundriss fast kreisförmige Anlage weist in ihren Innenräumen keinen einzigen rechten Winkel auf.

Nach den Scaligern herrschten die Grafen Lamberg auf Amerang. Georg Sigmund war einer der einflussreichsten und auch reichsten Herren im damaligen Österreich. Sein Sohn, Fürst Maximilian von Lamberg, Herr auf Steyr, war als Gesandter Österreichs an der Beendigung des 30-jährigen Krieges beteiligt.

Von den Lambergs kam im Jahr 1821 das Schloss durch Heirat an die heutige Besitzerfamilie, die Freiherren von Crailsheim. Gegenwärtig dient der alte Familienwohnsitz als kleines, feines Hotel und Veranstaltungsort herausragender kultureller Ereignisse und Feierlichkeiten. Dabei versteht sich Schloss Amerang mehr als Privathaus denn als ein Hotel im üblichen Sinne. Wer auf Schloss Amerang verweilt ist Gast bei Ortholf Freiherr von Crailsheim und Ehefrau Giulia Freifrau von Crailsheim-Larisch.

Das Hotel - Saisonale Köstlichkeiten & Individualität


Die acht Zimmer auf Schloss Amerang wurden von Baronin Crailsheim individuell eingerichtet und verfügen über Betten unterschiedlicher Größen. Das Frühstück kann entweder im gemütlichen Scaligersaal unter altem Gewölbe oder, wenn es das Wetter zulässt, im Garten eingenommen werden. Alle Zutaten sind rein biologischer Herkunft. Der Apfelsaft kommt von den eigenen Bäumen, die meisten Marmeladen aus der eigenen Produktion und die Eier von den umliegenden Bauernhöfen. Wer einmal so richtig lange schlafen möchte, dem wird das Frühstück auch gerne zur gewünschten Uhrzeit serviert. Die Zimmer bieten zum Abschalten weder Fernseher noch Telefon. Bei Wunsch nach TV-Unterhaltung wird gern ein Fernsehgerät auf das Zimmer gestellt.

Besonderheiten


Im Herzen des Chiemgaus gelegen, bieten die 33 Seen und Chiemgauer Alpen alle erdenklichen Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub am Land. Der hübsche Ort Amerang verfügt über zahlreiche geschmackvolle Restaurants und Cafés. Die Ausflugsziele Salzburg und München liegen jeweils nur 60 km entfernt. 800 ha schlosseigenes Jagdgebiet und die beiden zum Schloss gehörenden Seen lassen Jäger- und Anglerherzen höher schlagen, während Pferdeliebhaber mit dem PRE-Gestüt ihre Freude haben. Alle jene, für die das höchste Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde liegt, können gerne ihre vierbeinigen Freunde mitnehmen. Und Golfer erwartet mit dem Golf Club Höslwang in nur 3 km Entfernung einer der  schönsten und ältesten Golfplätze Bayerns.

Sehenswürdigkeiten

Rosenheim, Traunstein, Salzburg (50 min), München (60 min) Chiemsee (Fraueninsel, Herreninsel), Wasserburg am Inn, Simsee, EFA Museum für Deutsche Automobilgeschichte, Bauernhausmuseum des Bezirks Oberbayern, Simsee, Ferienregion Chiemsee/Chiemgau u. v. m.


Kontakt
Schloss Amerang
Schloss 1
83123 Amerang
Bayern
Deutschland
Tel. +49 80 75 91 920
Fax +49 80 75 91 92 33
info@schlossamerang.de
www.schlossamerang.de
Gastgeber
Ortholf und Giulia Frhr. u. Frfr. v. Crailsheim
Bettenanzahl
14
Zimmerpreise
inkl. Frühstück
Einzelzimmer
105 €
Doppelzimmer
165 €
Suite
180 - 240 €
Öffnungszeiten

ganzjährig

Schloss Amerang
ParkplatzAufzugNichtraucherzimmerInternet-AnschlussTagungsraumTicketserviceHochzeitHauseigener Garten oder ParkGolfReitenWandernSchifahrenHunde erlaubt